Der Vorsitzende der Vereinigung der Saharauis für nachhaltige Entwicklung und für die Förderung von Investitionen (ASDI), Sidi Ahmed Hormat Allah, aus der Region Dakhla-Oued Ed-Dahab in Marokko hat mich heute zu einem Gespräch getroffen.

Dabei ging es vor allem um die wirtschaftliche Entwicklung der Südregion des Königreichs Marokko und um Fragen der Migration und Sicherheit. Dakhla-Oued Ed-Dahab grenzt an Mauretanien und ist für den Personen- und Warenverkehr in Richtung Westafrika von besonderer Bedeutung.