Stuttgart, 30.11.2018. Der innenpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Lars Patrick Berg, fordert den Rücktritt des Stuttgarter Sozialbürgermeisters Werner Wölfle. Zuvor hatte Wölfle bei der Abschlussveranstaltung eines Schulprojekts im Rathaus vor mehreren Schulklassen weiterführender Schulen die AfD als Gegner eines starken Europas dargestellt und anschließend gefordert: „Redet mit euren Eltern, dass sie zur Wahl gehen und für ein starkes Europa stimmen.”

„Wieder einmal demonstriert ein Politiker der Altparteien, dass das Neutralitätsgebot für ihn nur Schall und Rauch ist”, kritisiert der Landtagsabgeordnete Berg die Äußerungen des Sozialbürgermeisters. Wölfle solle in sich gehen und überlegen, ob er noch an der richtigen Stelle sei, wenn er erkennbar nicht für alle Bürger der Stadt Bürgermeister sein wolle. Als designierter Europaabgeordneter auf Platz vier der AfD-Europaliste fügt Berg abschließend an:

„Die AfD ist überdies gar kein prinzipieller Gegner eines starken Europa, wie Wölfle behauptet: Eine funktionierende Sicherung der EU-Außengrenzen zum Beispiel würde unsere volle Unterstützung finden, bedürfte aber der Einsicht aller EU-Mitgliedsstaaten. Insbesondere Länder mit stark grünem Einschlag betätigen sich hier aber immer wieder als Spaltpilz.”