Tuttlingen, 24.07.2018. Der Tuttlinger Landtagsabgeordnete Lars Patrick Berg hat einen Brief an den Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer verfasst. In diesem Brief thematisiert Berg den Ausbau der Gäubahn und die Verbindung nach Zürich. Dazu sagte Berg:

„Der Bundesverkehrswegeplan sieht 550 Millionen Euro für die Gäubahn vor, doch nichts geschieht. Ich habe Herrn Scheuer darum gebeten sich für eine Beschleunigung des Einigungsprozesses mit der Deutschen Bahn einzusetzen. Die Bagger müssen endlich rollen, so dass die Züge bald schneller von Stuttgart über Tuttlingen nach Zürich rollen können.“

Zur Gäubahn selbst sagte Berg: „Die Gäubahn sorgt nicht nur für eine Verbindung von Pendlern aus dem ländlichen Raum mit den Metropolen Stuttgart und Zürich. Ein Ausbau der Strecke bedeutet mehr Lebensqualität für die Bürger – Einkäufe und Urlaubsflüge werden vereinfacht. Bisher gibt es seit Jahrzehnten Versprechungen, die Strecke auszubauen. So entsteht Politikverdrossenheit bei den Bürgern.“