Foto: dpa

“[…] Laut einer Antwort des Staatsministeriums auf eine AfD-Anfrage werden Kontakte zwischen Regierungsmitgliedern oder Mitarbeitern von Ministerien mit Verbänden und Nichtregierungsorganisationen nicht erfasst. Allerdings könne ein Register für alle Interessengruppen und Personen, die von Landtag und Regierung gehört werden, das Vertrauen der Bürger in die politischen Entscheidungsprozesse stärken. Der AfD-Abgeordnete Lars Patrick Berg hält ein Register für sinnvoll, um den Einfluss von Lobbyisten erkennbar und kontrollierbar zu machen. […]”

https://www.schwaebische.de/sueden/baden-wuerttemberg_artikel,-gegen-kungelei-landesregierung-soll-lobby-register-einrichten-_arid,10848772.html