Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat bereits vor zwei Jahren in seiner Regierungserklärung angekündigt, dass ein Demografiebonus eingeführt werden soll. Damit sollen Kommunen mit stark rückläufiger Bevölkerung unterstützt werden. Vergangene Woche wurde das Thema im Landtag erneut angesprochen. Konkrete Vorschläge gibt es bislang nicht.

Meine Antwort dazu im Staatsanzeiger vom 20.04.2018, Seite 2 mit max. 500 Zeichen:

„Es ist richtig, Kommunen beim demografischen Wandel zu unterstützen, Strukturen anzupassen und sich auf die steigende Zahl von Senioren und deren Bedürfnisse einzustellen. Zugleich ist auch eine spürbare Förderung der Familien nötig. Wir brauchen endlich eine Willkommenskultur für Kinder! Dazu gehört guter Wohnraum für Familien und umfassende Unterstützung von Schwangerschaft bis Ausbildung! Bislang hat die Regierung aber nur Verwaltungsstellen geschaffen. Eine tatsächliche Umsetzung steht aus.“