Foto: dpa

„[…] Die Meinungen innerhalb der Opposition unterdessen auseinander. Der Innenexperte der AfD-Landtagsfraktion, Lars Patrick Berg, sagte, er halte das Konzept mit dem Sonderstab für eine „grundsätzlich gute Idee“, die Bewegung in das Thema bringen könne. Es dürfe jedoch nicht bei Lippenbekenntnissen bleiben, sagte Berg, sonst könne man Innenminister Strobl mit seinen Ankündigungen „nicht mehr ernstnehmen“. […]“

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.abschiebungen-von-auslaendischen-intensivtaetern-es-darf-nicht-bei-lippenbekenntnissen-bleiben.40076f09-3a81-4a9e-9704-26656309a720.html