Foto: imago / Ralph Peters

„[…] Aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine kleine Anfrage des AfD-Abgeordneten Lars Patrick Berg geht hervor, dass 749 der rund 4200 Tarifkräfte der Landespolizei noch einen Nebenjob ausüben. Das ist knapp jeder Fünfte. Weil sie meist nicht im Schichtdienst arbeiteten, sei ein Nebenjob für Tarifkräfte besonders anstrengend. „Die Tarifbeschäftigten haben tagsüber keine Zeit für einen zweiten Job und sitzen dann eben noch abends im Supermarkt an der Kasse“, sagt DPolG-Landechef Kusterer.

https://www.swp.de/suedwesten/landespolitik/mehr-polizisten-im-suedwesten-brauchen-einen-nebenjob-24353402.html