Foto: picture alliance/dpa

„[…] Am 18. September stellte der Landtagsabgeordnete Lars Patrick Berg (AfD) zehn Fragen an die Landesregierung. Hintergrund: Im Wahlkampf waren mehrfach Plakatierer der Partei in der Nähe des linksautonomen Zentrums „Lilo Herrmann“ in Stuttgart angegriffen und verletzt worden, unter anderem auch Dirk Spaniel.

„Nach Angaben der Szene“

In der weiteren Schilderung des Angriffs auf die vier Männer stützt sich der Minister nicht auf Polizeiinformationen, sondern auf Behauptungen der Antifa: „Dabei wurde von den Angehörigen der AfD ein Tierabwehrspray, eine Stange und nach Angaben der Szene auch eine Schreckschußwaffe eingesetzt“.

Dirk Spaniel wundert sich: „Welche Kontakte hält Herr Strobl zu dieser ‘Szene’ und warum verwendet der Innenminister ein Statement der linksextremistischen Antifa in seiner offiziellen Antwort auf eine parlamentarische Anfrage?“ […]“

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/afd-wirft-innenminister-unkenntnis-ueber-linksextreme-szene-vor